Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

      Re: Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

      Ich bin 100%ig überzeugt, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Seit dem Tod meiner Brüder, Eltern, unserer geliebten Tochter sowie vielen Freunden noch mehr. Denn ich fühle oft die Nähme meines Kindes, sowie meines Vaters sehr stark. Sie sind zwar nicht mehr in einem Körper. Ich bin auch überzogen davon, dass ich meine Tochter wieder sehen werde, wenn ich gehen darf. Liebe Grüsse jukamo

      Re: Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

      Was ich noch vergessen habe, einige Dtunden vor dem Tod meiner Mutter sagte sie plötzlih zu mir, soeben habe ich diese und diese Person gesehen (Es waren eine Verstorbene Nachbarin und ihre Schwester)! Ich fragte darauf und hast du Papa schon gesehen, sie schaute mich sehr traurig an und sagte, nein bis jetzt noch nicht, aber dafür meine Kinder: 4Stunden später wurde sie ganz ruhig und nach weiteren 2Stunden starb sie in meinen Armen, das werde ich nie mehr vergessen. Liebe Grüsse, jukamo

      Re: Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

      Hallo jukamo

      Da hast du wirklich schon fiel erlebt,was mit dem Tod zu tun hatte.
      Wie ich sehe hast du auch schon ein Kind verloren wie ich.
      Ich habe ein Kind verloren als es 4 Jahre alt wahr und eigentlich hat mir meine Tochter gezeigt das es ein Leben nach dem Tod gibt. Ich habe mich in dieser Zeit, Tag und Nacht mit diesem Thema beschäftigt und bin heute überzeugt, das unser Tod kein Ende ist, sondern ein wundervoller Anfang.
      SHIRANA DU KANNST DIR NICHT AUSSUCHEN, WIE DU STIRBST. ODER WARUM. DU KANNST NUR ENTSCHEIDEN, WIE DU LEBST. JETZT.

      Re: Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

      Hallo Shirana,
      leider habe ich erst heute Deinen Beitrag gelesen, da ich länger krank war. Ja schon als ich meinen ersten Bruder mit 23Jahren verlor, befasste ich mich mit diesem Thema und das ist schon 30Jahre her. DDann 3Jahre später der Verlust des 2ten Bruders mit 28jahren. Damals glaubte ich etwas schlimmeres könne mir nicht mehr passieren. Doch der Verlust unserer 18 1/2jährign Tochter war im Vergleich zu damals extrem. Ich glaube, der Schmerz wird auch nie vergehen, sie hatte einen Reitunfall 10Tage nach der Hochzeit ihrer einzigen Schwester. Doch ich spüre unseren Sonnenschein immer wieder in meiner Nähe, auch meine Geschwister u. Eltern spüre ich oft, wenn ich traurig bin. Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut und denke daran unsere Lieben sind immer bei uns,mal mehr, mal weniger. Alles Liebe jukamo

      Re: Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

      Hallo jukamo
      Die ganze Krafft die du mir wüschst sollst auch auf dich übergehen.
      Nur gut das wir nicht wissen welche Prüfungen auf uns warten. Es ist jedoch schön das du
      Durch diesen Lebensablauf und genau dieses Schiksahl zur Esoterik gefunden hast.
      Solche Schicksalsschläge sind nie vergebens irgend etwas müssen wir aus diesen Erfahrungen lernen und wenn wir uns nicht dagegen wehren werden wir auch lernen.
      Ich wünsche dir, das dir deine Tochter noch oft ihre Nähe zu spüren gibt und nehme dich in Gedanken ganz stark in meine Arme.
      SHIRANA DU KANNST DIR NICHT AUSSUCHEN, WIE DU STIRBST. ODER WARUM. DU KANNST NUR ENTSCHEIDEN, WIE DU LEBST. JETZT.
      Ich glaube an ein Leben nach dem Tod.. Oder besser gesagt, ich glaube an das Leben.

      Sehr viele Fragen habe ich mir gestellt in meinem Leben und habe nie abgelassen, bis ich die Antwort gefunden habe. Auch die Fragen nach dem Leben nach dem Tod und nach Gott, etc.
      Der Blick ins Universum, ins Weltall, in den Sternenhimmel haben mir die Antworten gegeben.

      Ich erkannte, dass das Universum unendlich gross ist. Und nicht diese Erkenntnis war das atemberaubende, nein! Die Erkenntnis, dass das die Wahrheit ist und nicht nur eine Illusion, DAS war das unglaubliche!

      Und was passiert, wenn das Universum unendlich ist? Wenn der Platz, der gegeben ist, kein Ende hat? ALLES ist darinne! Es gibt kein Ausserhalb. Und deshalb kann auch nichts verloren gehen! Keine Materie, keine Energie, keine Idee oder Möglichkeit, keine Information, kein Mensch, kein Tier, keine Welt und kein Lebensraum.. Es kann vergehen, ja. Aber was da war, kann auch wieder herkommen. Denn die Möglichkeit, die Idee, die Information gibt es ja. Und da das Universum nicht nur unendlich gross ist sondern auch ewig in der Zeit, wird die Zeit kommen, wo wieder etwas entsteht und manifestiert wird.

      Wenn Du nun also stirbst und Dein Leben gelebt hast, und Deine Erfahrungen und Aufgaben gemeistert hast und an einen bestimmten Punkt gelangt bist, dann wird irgendwo im Universum die nächste Möglichkeit bereitstehen, wo Du Deine Erfahrung und Dein Leben weiterfahren kannst. Wo Deine Seele weiterreifen kann. Wo Du "wiedergeboren" werden kannst. Ich denke auch, das geht ewig so weiter. Du kommst auch ins Nirvana und willst auch von dort dann wieder weiter. In Wellen, immerzu, auf und ab. Peace. Und Gott ist eine Bezeichnung. Du kannst Deinen Küchentisch als Gott nehmen oder die grösste Kraft, nämlich ALLes. Erkenne, was Dir/Uns mehr bringt. Peace! :grin:
    Esoterik-Versand.ch - ihr Schweizer Esoterik Shop