Freundin ist nicht sie selbst..

      Freundin ist nicht sie selbst..

      Hallo ihr Lieben,

      eine Freundin von mir ist vor 3 Monaten Mutter geworden und ich merke, dass sie der Belastung nicht mehr länger standhalten kann...
      Sie ist immer müde, sehr leicht gereizt aber kann auch keine Aufgaben abgeben und will auch bald schon wieder voll arbeiten und möchte
      einfach die perfekte vorzeige-Mama sein...
      Doch sie glaubt, dass es "normal" ist da sie nun nicht mehr nur für sich selbst verantwortlich ist. Ich habe auch schon mit ihrem Freund geredet und
      wir machen uns große Sorgen um sie.
      Ich weiß nicht, ob das eine Wochenbett-Depression ist oder ob sich diese anders äußert.

      Was ist eure Meinung?
      Oh nein, das klingt gar nicht gut...
      Ich finde es ganz schrecklich, wenn man vor lauter Emanzipation nicht mehr auf seinen Körper achtet. Aber ich finde es super, dass du und ihr Freund euch da so kümmert! Das sollte man echt nicht auf die leichte Schulter nehmen.
      Ich hab mal ein bisschen nachgeguckt und das hier gefunden --> Burn-out bei Müttern: Was tun? Therapie, Tipps & mehr
      Das klingt passend zu dem, was du beschrieben hast! Mütter wollen dann alles sein und jede Aufgabe perfekt erledigen... aber manchmal muss man sich einfach eingestehen, dass man die Hilfe anderer annehmen muss!


      Ich wünsche ihr auf jeden Fall das Beste!
      Wirklich toll, dass ihr euch da so sorgt.
    Esoterik-Versand.ch - ihr Schweizer Esoterik Shop