Meditation

      Hi Zusammen
      Ich hatte im Zusammenhang mit Meditation ein wahnsinniges, aber auch ein wahnsinnig erschreckendes Erlebiss.
      Ich war dem Göttlichen ,Esoterischen nie so nah wie in jener Zeit. Ich musste wirklich jede Minute ausnutzen um mich zur ruhe zu bringen und meine Kräfte wieder aufzutanken, da ich danach wider über 200 Prozent geben musste.
      Zu dieser Zeit hatte ich fiel mit Engeln zu schaffen sie halfen mir über all meine Probleme und Fragen hinweg.
      Als ich nun eines Abends im Bett lag, versuchte ich mich mit Atemtechnik und konzentration in den Schlaf zu bringen. Nach einer Zeit befand ich mich in einem komischen Zeustand der schwerelosigkeit. dies ging so weit das ich mich, wie auch mein damals schwerstebehindertes Kind nicht mehr aus der Perspektive meines Körpers sah, sondern ich schwebte über mir und meinem Kind. Ich konnte dem schwebenden ICH jedoch ohne Probleme die Aufgabe geben wider in meinen Körper zurück zu gehen. Diesen versuch widerholte ich auch ein paar mal.
      Erschreckend wurde das ganze erst, als ich bemerkte das ich auch meinen Atem voll und ganz unter Kontrolle hatte.
      Auch auf dieses Experiment habe ich mich voller Neugier eingelassen. Ich weiß nicht wahren es Minuten oder Stunden. Ich bin heute noch davon überzeugt , das ich zu dieser Zeit einfach hätte aufhören können zu Atmen.
      Das wahr ein so wunderschönes warmes Gefühl das ich wahrscheinlich nicht mehr zurückgekommen währe, wenn ich nicht gewusst hätte das man mich braucht. Zwei Tage nach disem Erlebniss ist mein Kint nach langer schwerer Krankheit für immer eingeschlafen.
      War das ganze wohl ein Zeichen
      Dies wahr eines meiner unvergesslichsten Erlebnisse im zusammenhang mit Esoterik.
      Wie weit kann Meditation gehen oder wie weit kann sie uns führen?
      SHIRANA DU KANNST DIR NICHT AUSSUCHEN, WIE DU STIRBST. ODER WARUM. DU KANNST NUR ENTSCHEIDEN, WIE DU LEBST. JETZT.

      Re: Meditation

      hallo shirana
      danke für deine begrüssung.
      auf deine frage hin wie weit kann meditation gehen oder wie weit kann sie uns führen.
      ich habe die erfahrung gemacht, das man mit hilfe vom astralkörper, der man mit meditation erreicht fast grenzenlose möglichkeiten erhällt .sei es astralreisen,komunikation zwischen mensch tier und pflanzen, naturereignisse voraus sehen, ereignisse in der famile sehen, verteidigung und angriff. allerdings ist es ratsam solch ein geschenk mit vorsicht zu geniessen,da man im übereifer den verstand verlieren kann.
      wünsche dir kraft und gesundheit

      Re: Meditation

      Hoi latev

      Ich weiß ja nicht aber das finde ich etwas weit her geholt, das man den Verstand verlieren könnte. Wovor ich mehr Respekt hätte, das ein Mensch der sonst schon labil ist, wie ich damals einfach aufhören könnte zu Atmen, weil er einfach nicht mehr leben möchte. Was bei mir ja nicht der Fall war, aber ich bin ziemlich sicher das ich damals einfach so hätte gehen können.
      SHIRANA DU KANNST DIR NICHT AUSSUCHEN, WIE DU STIRBST. ODER WARUM. DU KANNST NUR ENTSCHEIDEN, WIE DU LEBST. JETZT.

      Re: Meditation

      Ihr Lieben
      Auch ich bin der Meinung, dass Meditationen mit Achtsamkeit ausgeübt werden müssen. Wie latev denke ich, dass vor allem wichtig ist, das man psychisch stark ist. Das mit dem Verstand verlieren ist nicht so abwägig. Denke vor allem an Meditationen, welche frühere Inkarnationen oder auch Erlebnisse in der Kindheit zeigen. Je nach dem, welche Bilder da kommen, auch von der Vergangenheit, muss man diese danach dann auch verarbeiten können. Das kann dann manchmal schon eine grosse Herausforderung sein und bedarf meist auch Begleitung. Wenn das dann nicht gegeben ist, kann diese Seele schon den Verstand verlieren. Ich war mal in einem Seminar, bei welchem Meditationen das Hauptthema waren. Viel durfte dort gelöst werden. Für eine Frau war das aber zuviel. Sie wurde nach allem, was diese Meditationen ausgelöst haben, in eine Psychiatrische Klinik eingeliefert. Wäre sie nach diesen vielen z.T. schlimmen Erkenntnissen begleitet worden, wäre das vielleicht nicht passiert. Und auf der anderen Seite bin ich der Meinung, wir suchen uns unseren Weg aus. Wenns dann halt über Meditation wichtig ist, die nächsten Lernschritte zu tun, dann soll es so sein. Ich auf jeden Fall, würde Menschen die psychisch nicht stark sind, Meditation nicht empfehlen.

      Auf der anderen Seite kann Meditieren auch sehr entspannend sein und sehr viel Energie freisetzen. Vor allem Meditationen in der Gruppe können da sehr viel bewirken. Und ich finde, solche Meditationsgruppen sollte es viel mehr geben. Zum Wohle der Menschheit und zum Wohle von Mutter Erde.

      Wünsche euch einen wunderschönen Tag!

      Alles Liebe
      glückskind

      Re: Meditation

      hallo glückskind
      ich finde auch es sollte mehr meditationsgruppen geben. leider ist es schwierig leute dafür zu begeistern vor allem in der heutigen verngesteuerten zeit, wir menschen lassen uns lieber mit völlig verblödeten talk shows berieseln als das man raus geht und bei sich ist, warscheinlich ist es für viele zu schmerzhaft bei sich zu sein weil man sonst die wahrheit erkennt das man nur noch ein werkzeug der gesellschaft ist.

      Re: Meditation

      Hallo latev
      Ja, diese Erfahrung mache ich auch. Viele Menschen sind noch nicht bereit, bei sich selber hinzuschauen. Aber die Zeit wird es richten. Wenn du siehst, wieviel sich in den letzten Monaten geklärt hat, wie viel aufgedeckt wurde, in der Wirtschaft, aber auch im privaten Umfeld, dann geht eben doch etwas.
      Viele Menschen werden kritisch dem gegenüber, was man ihnen auftischt. Ich denke da nur an die Schweinegrippe und den Impfzwang der damit diskutiert wurde. Viele liessen sich nicht mehr mitreissen und haben das Spiel durchschaut. Ich find es eine schöne Ent-wicklung.
      Im Moment haben die Medien noch eine grosse Macht. Aber es ist unsere persönliche Entscheidung, ob wir da mitmachen wollen. Ich habe seit einem Jahr keinen Fernseher mehr. Und es fühlt sich genial an! Es gibt viel mehr Gespräche, ich lese wieder vermehrt Bücher oder gehe in die Natur. Und ich geniesse es!
      Auch wenn es im Moment noch nicht so viele Meditationsgruppen gibt, die Zahl der Lichtarbeiter wird immer grösser. Vielleicht ergibt es sich sogar, dass wir hier im Forum so eine Art "Fernmeditation" organisieren können. Wir vereinbaren einen Termin, wo sich dann alle, die mitmachen wollen, mit dieser Gruppenenergie verbinden und wir so eine Meditation für verschiedene Themen machen. Jeder individuell aber durch die Gruppenenergie getragen. Und wer weiss, vielleicht ergeben sich dann plötzlich Treffpunkte über die Schweiz verteilt... :)
      Alles Liebe für dich
      glückskind

      PS: erkennst du deinen Glaubenssatz? ;) Wenn du es als schwierig empfindest, wird es auch schwierig sein... ;)

      Re: Meditation

      Hallo glückskind
      gute idee mit der fern meditation, allerdings habe ich den eindruck man sollte wissen wo sich die teilnehmer befinden das man sich zu einander ausrichten kann. es braucht nicht die genaue adresse nur kanton oder stadt damits mit der gruppenenergie klappt.deine frage kennst du deinen glaubenssatz? ich weis wo ran ich glaube. bin mir aber nicht sicher was du mit glaubensatz genau meinst.

      liebevoller tag
      latev

      Re: Meditation

      Hallo latev

      Dann würde einer Fernmeditation ja nichts im Wege stehen. Wieso meinst du, dass es wichtig ist, den Ort der Teilnehmer zu kennen? Ist dieser nicht zweitrangig, wenn der Geist dann eben nicht an diesem Ort ist? ;) Wer den Ort (noch) nicht preisgeben möchte, kann sich ja mit dem Namen über uns verbinden und so die Gruppenenergie spüren und diese mit Liebe, Vertrauen, Klarheit, Kraft... aufladen um sie in die Welt zu schicken. Z.B. an die Orte, welche in dieser Zeit gerade von Erdbeben betroffen sind oder auch nach Lybien, wo ja immer noch diese politischen Konflikte herschen.
      Wer wäre denn noch dabei, wo sich auch hier im Forum aufhält? Hoffe doch, es sind noch andere da? Bitte melden!

      Wünsche dir einen wundervolle Frühlingstag
      glückskind


      PS: Sorry, ich war ein wenig direkt gell betreff dem Glaubenssatz. Aber ich bin relativ sensibilisiert darauf.... Wollte dir nicht zu nahe treten. Bei einem Glaubenssatz geht es nicht um deinen Glauben, sondern um Sätze, welche du dir im Lauf deines Lebens angeeignet hast, welche sich eher auf das negative oder darauf konzentrieren, was alles nicht geht und so. Deiner war: ..."leider ist es schwierig leute dafür zu begeistern"... Wenn du es so sagst, wird es auch schwierig sein, weil du die Energie darauf fokussierst. Wenn du aber sagst, komm wir sehen mal, wen wir alles begeistern könne dazu, dann sind wir offen und die Menschen, ganz viele, können auch kommen und mitmachen. Und darauf freue ich mich :)

      Re: Meditation

      Hello glückskind
      bist mir nicht zu nahe getreten habe nur das wort nicht verstanden.das hat schon was, mit den energien zu lenken,meine idee war diesen text so zu schreiben das es zum nachdenken animiert,(eine form die aus der magie stammt.)

      zu unserem projekt fernmeditation, es ist nicht zwingend den aufenthaltsort zu wissen. aus erfahrung dachte ich mier, es wäre nicht schlecht ein oder zwei orte zu wissen dienend zur orientierung von eventuell unerfahreren
      so das sie sich nicht in der "luftlinie" verirren es kann auch ein neutraler ort sein. Kann muss Nicht.
      wollen wir mal nen probe lauf starten? tag ? zeit?

      einen liebevollen tag

      Re: Meditation

      Hallo latev

      Ja, das finde ich eine gute Idee.
      Mein Vorschlag, damit genügend Zeit bleibt, dass sich noch viele andere Teilnehmer entscheiden können mitzumachen wäre nächster Montag, 22. März, 20.30 Uhr.
      Was meinst du?
      Ich freue mich schon auf diese geballte Ladung Energie.

      Alles Liebe
      glückskind

      Re: Meditation

      An alle, die heute an der Fernmeditation mitmachen möchten!

      Wir lassen die Energie für Lady Gaia heute um 20.30 uhr fliessen.
      Es ist ganz einfach, und alle können mitmachen!
      Geht einen Moment in die Stille.
      Verbindet euch in Gedanken mit dieser Gruppe.
      Lasst das Licht der Liebe, des Friedens, der Kraft, des Mutes... fliessen durch euer Herzchakra.
      Zuerst in euch selber, damit ihr gefüllt seid, dann in die Gruppe, und dann an alle Orte, wo ihr das Gefühl habt, dass es am wichtigsten ist für Lady Gaia.
      Wenn ihr das Gefühl habt, es ist gut, löst ihr euch wieder aus der Gruppe.
      Bedankt euch beim Universum für die Unterstützung und kommt ins Hier und Jetzt zurück.

      Es wäre schön, wenn ihr danach hier kurz einen Gruss oder ein Erlebnis hinterlassen würdet, damit wir wissen, wieviele von euch mitgemacht haben.

      Ich wünsche euch einen lichtvollen, liebevollen Abend.
      Herzlichst
      glückskind

      Re: Meditation

      hallo alle

      gleich als ich in meinem astralkörper war, hatte ich den eindruck eine frau zu sehen, sie sas bei kerzenlicht hatte eher dunkle haare und trug ein "luftiges" eher dunkles kleid und hörte beruhigende musik passt die beschreibung auf jemanden von euch?

      hoffe das noch mehr antworten volgen
      liebsten grüsse latev

      Re: Meditation

      Hallo latev

      Auf mich passt's nicht ;) Bin auch gespannt, wieviele von euch Forumbenutzern noch dabei waren?

      Ich empfand die Meditation als sehr liebevoll. Ich stand irgenwo im Universum und sah unsere wunderschöne Erde. Die Energie hat sich von meinem Wohnort aus ausgedehnt, bis die ganze Erde leutete. Alle Lebewesen wurden erfüllt mit dem liebevollen Licht. Die Kraft dehnte sich aus, der Mut, der Glaube, das Vertrauen... Es fühlte sich riesig schön an.

      Danke an alle, die mitgemacht haben!

      Herzlichst
      glückskind

      Re: Meditation

      HALLO ZUSAMMEN
      das ist eine interessante Vorstellung; Gruppenmeditation in Fernbeziehung. Ich kann mir nur nicht ganz vorstellen wie ihr das machen wollt, aber ihr werdet mich bestimmt aufklären?
      Ich würde auf jeden fall auch mitmachen.
      Ich schicke euch fiel Licht und Frieden
      Hipnotika :P
      Wenn du für deinen Erfolg anderen schaden musst, dann scheitere lieber

      Cerridwenn

      Re: Meditation

      Hallo hipnotika
      es freut mich das du dich für unsere meditationsgruppe interessierst.
      wir haben noch keine spezielle regelung zum meditieren.
      beim letzten mal haben wir uns in gedanken mit einander verbunden und dan jedes auf seine weise meditiert.
      es gibt verschiedene warianten es durch zu führen vieleicht hast du auch einen vorschlag. glückskind und ich sind sicher dabei
      lieben gruss latev

      Re: Meditation

      Hallo Zusammen

      Euer erster Versuch liegt nun schon fast ein Jahr zurück und ich habe mir die Frage gestellt, ob es noch weitere Fern-Meditationen gab und geben wird. Wenn ja, wäre ich daran interessiert diese Erfahrung mit euch zu machen.

      Liebe Grüsse

      Frostie
    Esoterik-Versand.ch - ihr Schweizer Esoterik Shop